SG 01 Höchst - Eintracht Frankfurt

Frankfurter Stadtrunde 1940/41

3:2 (2:0)

Termin: 15.06.1941
Zuschauer:
Schiedsrichter:
Tore: 1:0 Gasser, 2:0 Kulik, 2:1 Richardt, 2:2 Adam Schmitt (Elfmeter), 3:2 Krämer (70., Elfmeter)

 

"40 Jahre SG 01 Höchst"

>> Spielbericht <<

SG 01 Höchst Eintracht Frankfurt

  • Klein
  • Herder
  • Kulik
  • Krämer
  • Pfister
  • Gasser (Platzverweis)

 


 

Trainer
Trainer

 

In der Frankfurter Stadtrunde führt weiter die Union Niederrad, die in Fechenheim 6:0 gewann. Mit dem gleichen Ergebnis erreichte der FSV. den zweiten Tabellenplatz, der gegen Viktoria Eckenheim gewann. Die Bornheimer gefielen vor der Pause, nachher ließ vor allem der Innensturm nach. Gut wieder die Läuferreihe Böttgen—Wolf—Friedrichsmaier. Trapp, Höhner, Albert (2), Kleim schossen fünf Tore, zu denen ein Selbsttor kam.

Die Eintracht verlor in Höchst 2:3. Die Höchster, die ihren 40. Geburtstag feiern, strengten sich mächtig an, waren schnell und entschlossen, während die Eintracht wieder einmal „in Schönheit erstarb". 2:0 führten bei Halbzeit die Höchster durch Gasser und Kulik, den Ausgleich besorgten Richard und Schmitt (Elfmeter), ebenfalls ein Elfmeter brachte durch Krämer den Sieg. Leider wurden zum Schluß Lehmann-Eintracht und Gasser-Höchst vom Platz gestellt. (aus dem 'Kicker' vom 17.06.1941)

 

 


 

 


('Frankfurter General-Anzeiger' vom 16.06.1941)


>> Spieldaten <<

 

© text, artwork & code by fg