Kickers Oxxenbach - Eintracht Frankfurt

Oberliga Süd 1947/48 - 5. Spieltag

1:0 (1:0)

Termin: 05.10.1947
Zuschauer: 10.000
Schiedsrichter: Baierlein (Nürnberg)
Tore: 1:0 Tappe (39.)

>> Spielbericht <<

Kickers Oxxenbach Eintracht Frankfurt

  • Schepper
  • Keller
  • Emberger
  • Mohler
  • Nowotny
  • Keim
  • Schreiner
  • Morlock
  • Picard
  • Tappe
  • Weber

 


 

Trainer
  • ?
Trainer

Spiel der Verteidiger

Es war ein Spiel der verpaßten Torgelegenheiten. Zu Beginn hatte die Eintracht große Momente. Sie drängte die Offenbacher zurück, fand aber an deren stoß- und schlagsicheren Verteidigung Keller— Emberger immer wieder ihren Meister. Liesem verpaßte große Torchancen. Erst eine Umstellung der Stürmerreihe bewirkte einen Umschwung im Spiel der Kickers, die plötzlich aus ihrer Gleichgültigkeit erwachten und das Spielgeschehen für den Rest der Spielzeit diktierten. Noch vor der Pause kamen sie zu einem Tor, vergaben aber nachher weit bessere Torgelegenheiten. Besonders Tappe vergab sehr viel.

Auch dem Endspurt der Frankfurter zeigte sieh Offenbachs Abwehr gewachsen, so daß deren doppelter Punktgewinn durchaus gerechtfertigt war. Die Kickers boten die bessere Gesamtleistung und im Spielverlauf hatten sie wesentliche Vorteile. Zu den wirkungsvollsten Spielern gehörten die vier Verteidiger. Im Eintrachtangriff war Baas recht lebendig. Bei den Offenbachern bewährten sich die Innenstürmer erst nach der erfolgten Umstellung. (aus dem 'Sport' vom 08.10.1947)

>> Spieldaten <<

 

© text, artwork & code by fg