Kreisauswahl Limburg - Eintracht Frankfurt

Freundschaftsspiel 1968/1969

0:6 (0:2)

Termin: 11.06.1969
Zuschauer:
Schiedsrichter:
Tore: 0:1 Bernd Hölzenbein (26.), 0:2 Hermann-Dieter Bellut (36.), 0:3 Bernd Nickel (59.), 0:4 Jürgen Kalb (69.), 0:5 Jürgen Grabowski (82.), 0:6 Jürgen Grabowski (83.)

 

 

>> Spielbericht <<

Kreisauswahl Limburg Eintracht Frankfurt


Wechsel
Wechsel
Trainer
Trainer

 

 

Eintracht ohne Mühe

6:0 bei einer Limburger Auswahl

Klare Sache für die Frankfurter Eintracht beim Fußballfreundschaftsspiel vor 3000 gegen eine Auswahl aus dem Kreis Limburg am Mittwochabend. Ohne sich auszugeben gewannen die Bundesligisten mit 6:0 (2:0). Dabei zog sich die Abwehr der Gastgeber noch gut aus der Affaire.

Vor allem im Feld waren die Frankfurter Gaste hoch überlegen. Nur ließ der Sturm bei zu viel Schönspielerei den krönenden Abschluß seiner Aktionen oft genug vermissen. Sonst hätte das Endergebnis zweistellig werden können. Am meisten imponierte bei der Eintracht Spielmacher Hölzenbein. Aber auch Kalb und Lotz gefielen. Die Tore für die Frankfurter schossen Hölzenbein (26.), Bellut (36.), Nickel (59.), Kalb (69.), sowie Grabowski (82.) und (83.).

Die Eintracht trat mit Tilkowski; Lotz, Lutz, Lindner, Kraus (ab 30. Lepper); Kalb, Hölzenbein; Grabowski, Nickel, Bellut, Racky (ab 65. Kirchner) an. ('Frankfurter Neue Presse' vom 12.06.1969)

 

 

>> Spieldaten <<



© text, artwork & code by fg