SV Hattersheim - Eintracht Frankfurt

Freundschaftsspiel 1980/1981

0:8 (0:5)

Termin: 06.08.1980
Zuschauer: 4.500
Schiedsrichter:
Tore: 0:1 Ronald Borchers (32.), 0:2 Fred Schaub, 0:3 Fred Schaub, 0:4 Hinz (Eigentor), 0:5 Michael Blättel, 0:6 Bum-Kun Cha (63.), 0:7 Michael Blättel (72.), 0:8 Fred Schaub (88.)

 

 

>> Spielbericht <<

SV Hattersheim Eintracht Frankfurt

  •  

 


 

Wechsel
Wechsel
Trainer
Trainer

 

 

8:0 - In Hattersheim ballerte die Eintracht-Reserve


Beim 8:0 in Hattersheim gestern abend vor 4500 Zuschauern räumte Trainer Buchmann die Reservebank, ließ alles spielen, was Beine hatte. Denn die angeschlagenen Stars Hölzenbein, Nickel, Körbel, Nachtweih mußten geschont werden.

Nach 30 Minuten erwischte es auch Zick am linken Knöchel. Für ihn kam Blättel, der letzte Reservist außer dem dritten Torwart Jüriens. Zick heulte vor Wut: „Jetzt war ich endlich einmal von Anfang an drin, und dann dieses Pech!" Zick spielte für Sziedat, der gestern seine neue Wohnung in Bad Vilbel bezog.

In der 32. Minute begann endlich der Torreigen, auf den die Zuschauer lange gewartet hatten. Lottermann zu Borchers: 1:0. Dann staubte Fred Schaub zweimal im Fallen ab. Das 4:0 war ein Eigentor von Hinz, Blättel köpfte das 5:0. Halbzeit und wieder lange Pause. Bis Tscha in der 63. auf 6:0 erhöhte. Blättel (72.) und Schaub (88.) besorgten den Rest. Buchmann: „Jeder ist gerannt, das wollte ich sehen." ('Bild')

 

 

>> Spieldaten <<

 

© text, artwork & code by fg