FSV Frankfurt - Eintracht Frankfurt

Freundschaftsspiel 1935/36

1:1 (0:0)

(nach 78 Minuten abgebrochen)

Termin: 14.06.1936
Zuschauer: 2.000
Schiedsrichter:
Tore: 0:1 Karl Ehmer (60.), 1:1 Willert (70.)

 

>> Spielbericht <<

FSV Frankfurt Eintracht Frankfurt

 


 

Trainer
Trainer

 

Südwest (Gau 13)

Das 50. Derby Eintracht — Sportverein

Man zählte knappe 2000 Zuschauer beim Jubiläumsspiel (das 50. seit dem Kriege oder seit der Frankfurter Fußball-Verein zur Eintracht wurde) zwischen den Frankfurter Großklubs. Eine Begegnung, die einst 20.000 bis 30.000 ins Stadion lockte ...

Das Spiel endete 1:1. Beide Mannschaften hatten Ersatz und die Eintracht probierte neue Stürmer. Es muß hier nicht besonders gut um den Nachwuchs stehen, denn als größte Neuigkeit servierte man Ehmer als Mittelstürmer. Dabei schien der gute Ehmer doch schon längst pensioniert zu sein. Aber vielleicht fährt die Eintracht noch am besten, wenn sie ihre Veteranen beiholt. Es würde mich nicht wundern, wenn auch Dietrich und Schütz wieder auftauchen sollten.

Ehmer schoß ein Tor. Den Gegentreffer besorgte Willert. Das Spiel mußte aber in der 78. Minute abgebrochen werden, da ein ordentliches Gewitter dazwischen kam. (aus dem 'Fußball' vom 16.06.1936)

 

 


 

 

Frankfurt hatte sein Derby. Der Regen rauschte den Spielern so um die Ohren, daß Schiedsrichter Beck-Wiesbaden 12 Minuten vor dem Ende abpfiff. Er hatte Recht. Es war zuviel der Nässe. Aber das Spiel für solche Bodenglätte erstaunlich gut. Viele erwarteten — nach dem Wochentag-6:0-Sieg Bornheim über Union Niederrad eine Sensation; so eine Art überfahrener Eintracht. Sie schnitten sich in den Finger. Das Ganze war ein ausgeglichener, anständiger Kampf. In schönster Kameradschaft ausgetragen ... hüben und drüben gab es manche Neueinstellungen und Wiedereinstellungen. Ehmer, man denke nur, Ehmer führte wieder den Eintrachtsturm — und führte ihn recht gut. Er schoß auch eine Viertelstunde nach der Pause die Führung heraus. Zehn Minuten nachher glich Willert aus. Gramlich war Mittelläufer, Schuchardt auch. Die Zwei standen, sich an Aufopferung nicht nach, 2000 für solches Wetter, das war noch viel. (aus dem 'Kicker' vom 16.06.1936)

 

 


 

 

 

 

>> Spieldaten <<

 

© text, artwork & code by fg