Union Böckingen - Eintracht Frankfurt

Freundschaftsspiel 1979/1980

0:9 (0:4)

Termin: 14.10.1979
Zuschauer: 1.800
Schiedsrichter:
Tore: Bernd Nickel (3), Bum-Kun Cha, Werner Lorant, Norbert Nachtweih, Ronald Borchers, Harald Karger, Willi Neuberger

 

 

>> Spielbericht <<

Union Böckingen Eintracht Frankfurt



Wechsel
Wechsel
Trainer
Trainer

 

 

Weil Udo klug rechnet, spielt die Eintracht bei Amateuren umsonst

Warum spielt Eintracht Frankfurt am Sonntag (15 Uhr) bei Union Böckingen - und noch dazu ohne Gage? (Nur die Auslagen werden ersetzt). Der Bundesligist ging mit den Amateuren aus dem Heilbronner Vorort eine Partnerschaft ein. Union sichtet und liefert Talente aus dem württembergischen Raum für Frankfurt. Die Eintracht spielt einmal pro Jahr mit ihren Stars am Neckar.

Udo Klug, der Mann mit dem Rotstift am Riederwald: „Diese Verbindung ist für uns kostensparend." Und sie zahlt sich aus: Jugend-Nationalspieler Teller kam so an den Riederwald. Auch Geiger (jetzt Braunschweig) hätte Eintracht haben können. Ein anderes Talent wurde zurückgeschickt - bis nach dem Lehrabschluß.

 

 


 

 

Eintracht 9:0 in Böckingen

So ist die Eintracht selten in einem Freundschaftsspiel gerannt! Bei der viertklassigen Union Böckingen jagten die Bundesligaprofis die schwäbischen Amateure, als ginge es um die Deutsche Meisterschaft. Was die 1800 Zuschauer nicht wußten: 20 Mark Torprämie pro Spieler hatte Manager Klug ausgesetzt, damit sich keiner ausruht. Das zog. Frankfurt traf neunmal!

Am Schluß war die Eintracht auf dem Weg zum 9:0 so im Torrausch, daß Torwart Pahl bei weiten Ausflügen aus seinem Kasten sogar per Kopf retten mußte. So sehr hatten ihn seine Abwehrspieler alleine gelassen.

Die Tore: Nickel war der erfolgreichste Schütze. Traf zum 6:0 nach einer Borchers-Flanke, dann noch zwei knallige Freistoß-Tore. Tscha Bum, Lorant, Nachtweih (das schönste Tor: aus 25 Metern mit einem Schuß aus dem Fußgelenk), Karger, Neuberger und Borchers machten die 180-Mark-Prämie komplett. Neue Perspektiven für Friedel Rausch? „Ich freue mich vor allem über Ronnie Borchers und sein Tor", sagte der Eintracht-Trainer.

 

 

>> Spieldaten <<





© text, artwork & code by fg