Eintracht Frankfurt - FV Saarbrücken

Gauliga Südwest 1938/39 - 6. Spiel

7:1 (3:0)

Termin: 23.10.1938
Zuschauer: 10.000
Schiedsrichter: Rock (Pirmasens)
Tore: 1:0 Adam Schmitt (2.), 2:0 Adam Schmitt (12.), 3:0 Emil Arheilger (44.), 4:x Emil Arheilger (54.), 5:x Karl Röll (67.), 6:x Karl Röll (82.), 7:x Karl Röll (88.); Saarbrücken: Sold

 

>> Spielbericht <<

Eintracht Frankfurt FV Saarbrücken

 


  • Schwarz
  • Seib
  • Seiler
  • Voß
  • Koch
  • Becker
  • Emmerich
  • Self
  • Sold
  • Heute
  • Klein

 

Trainer
  •  

Trainer

 

Saarbrücken erwies sich in Frankfurt als reichlich schwach. Sold spielte zwar erstmals wieder, aber allein kann er es auch nicht schaffen, wenn ihm auch das Ehrentor gelang. Die Eintracht, mit einer kompletten Ersatzläuferreihe, war zu guter Laune. Hauptsächlich

Adam Schmidt und Röll im Sturm waren zu torhungrig.

Der Rechtsaußen Röll scheint überhaupt Anwärter auf den Titel des Schützenkönigs zu werden. (aus dem 'Fußball' vom 25.10.1938)

 

 


 

 

(aus dem 'Kicker' vom 25.10.1938)

 

>> Spieldaten <<

 

© text, artwork & code by fg