Saison 1930/1931

Spielübersicht

 

Erfolgreich trotz Zuschauerschwund

Nachdem Stammtorhüter Trumpp seine Karriere beendet, wird die Eintracht auf der Suche nach einer neuen Nummer Eins in Oberrad fündig, vom dortigen Ballspielclub wechselt Ludwig Schmitt an den Riederwald. Neu im Kader der ersten Mannschaft ist auch August Möbs vom VfB Friedberg. Verabschiedet aus dem Kreis der Aktiven werden unter anderem Karl Döpfer und Fritz Kübert.

Keine Überraschungen bringt der Ligaalltag. Die Überlegenheit der Fußballer vom Riederwald, die die Maingruppe der Bezirksliga seit vier Jahren fast nach Belieben dominieren, hält auch diese Saison an. Nach vier Siegen in Folge, darunter einem 11:0 gegen Germania Bieber, bringt der fünfte Spieltag mit dem 1:1 gegen den OFC das erste von insgesamt drei Unentschieden dieser Spielrunde. Eine Heimniederlage gegen Rot-Weiss Frankfurt bleibt der einzige Ausrutscher, so dass die Eintracht den Titel des Mainbezirksmeisters zum vierten Mal in Folge erringen kann. Bei 41:13 Toren und 23:5 Punkte hat man fünf Punkte Vorsprung auf den Zweiten, die Rot-Weissen vom Brentanobad. Auffällig ist allerdings der Zuschauerschwund, der weniger auf die Langeweile ob der Überlegenheit der Eintracht, denn auf die Wirtschaftskrise zurückzuführen ist. Zum Spiel im Stadion gegen den FSV (3:1) kommen gerade einmal 12.000, zum Rückspiel am Riederwald 15.000 Besucher.


Zweikampf mit Karl Ehmer
aus dem Heimspiel gegen
den Karlsruher FV (4:1)

In die Endrunde zur Süddeutschen Meisterschaft startet man mit dem Ziel Titelverteidigung. Dabei zeichnet sich schon ein Dreikampf zwischen der SpVgg Fürth, Bayern München und der Eintracht ab. Im direkten Aufeinandertreffen bei den Fürthern müssen die Riederwälder zwar eine 1:2-Niederlage hinnehmen, halten aber durch fünf Siege in den nächsten sechs Spielen den Kontakt zur Tabellenspitze. Am 29. März gastiert der mit lediglich zwei Minuspunkten belastete Spitzenreiter vom Fürther Ronhof im Stadion, das mit 35.000 Zuschauern die Rekordkulisse dieser Spielzeit erlebt. Bei einem Sieg kann die Eintracht mit der Spielvereinigung gleichziehen, vergibt jedoch die Chance und muss sich mit einem 0:0 begnügen. Ihre Titelchance verspielt die Eintracht dann am zwölften Spieltag in München, so sie trotz deutlicher Feldüberlegenheit gegen die Bayern mit 1:2 verliert. Mit einem 2:1-Sieg nur eine Woche später gegen denselben Gegner - die erste Partie im Februar musste nach 15 Minuten wegen Unbespielbarkeit des Platzes im Stadion abgebrochen werden - sowie einem 2:1 im letzten Spiel gegen Wormatia Worms können die Frankfurter aber zumindest den zweiten Platz hinter den um einen Punkt besseren Fürthern halten und sind damit für die Spiele um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Bereits vier Tage nach der Partie gegen Worms trifft die Eintracht in Düsseldorf auf die dortige Fortuna. Zur Halbzeit steht die Auseinandersetzung um den Einzug ins Viertelfinale 1:1, zum Ende der regulären Spielzeit 2:2. In der Verlängerung steht die Glücksgöttin dann auf Seiten der Frankfurter - in der 120. Minute unterläuft dem Düsseldorfer Albrecht ein Eigentor zum 3:2-Endstand. Ohne Pause hetzt der Eintrachttross nun weiter, denn der DFB gönnt den Frankfurtern keine Pause. Schon am 17. Mai, nur drei Tage nach dem Spiel in Düsseldorf, ist der HSV der Gegner. Zudem ist das Spiel in Hamburg, so dass die Spieler die knappe Zeit nicht zur Regeneration nutzen können, sondern mit Zugfahrten verbringen müssen. Die Folge ist eine 0:2-Niederlage, nach der Spieler und Offizielle davon überzeugt sind, dass nur die Termin- und Spielstättenplanung des Deutschen Fußballbundes den Einzug ins Halbfinale verhindert hat. (fgo)

 

 

 

Deutsche Liga
Deutsche Fußball-Verbands-Gau- und Pokalmeister im Deutschen Fußball-Bund 1930-1931
Sammelalbum der Zigarettenfabrik Greiling AG, Dresden

         
 



 
 
Ludwig SchmittHans Stubb

Franz SchützHugo Mantel

Bernhard LeisRudolf Gramlich
 
       
 

Eintracht
Frankfurt


Meister der Gruppe Main

im Süddeutschen Fußball- u. Leicht-
athletik-Verband (SF u. LV) 1930/31

1930/1931  
         

 

         
 



 
 
Bernhard KellerhoffAugust Möbs

Karl EhmerTheodor Trumpler

Fritz SchallerBruno Goldammer
 
       
 
Die Frankfurter Sportgemeinde Eintracht wurde im Jahre 1899 gegründet. Sie hat zur Zeit 2580 Mitglieder. Der Sportbetrieb erfolgt im Bezirk Main des SF und LV. Die erste Fußballmannschaft wurde Nordkreismeister von 1911 bis 1914, Nord-Mainmeister 1919/20, Nord-Mainkreis-Abteilungsmeister 1921, Main-Bezirksmeister 1927 bis 1931 und Süddeutscher Meister 1930/31. International starteten früher Becker; heute Schütz, Stubb, Mantel und Gramlich. Sportzweige: Fußball, Handball, Hockey, Rugby, Boxen, Leichtathletik und Tennis. Die Platzanlage mit einer Sitzplatztribüne für 1250 Personen fasst 28000 Zuschauer.
 
         



09.11.1930 - FC Hanau 93 - Eintracht Frankfurt



Süddeutsche Auswahl mit Stubb und Schütz
29.03.1931 - Eintracht Frankfurt - SpVgg Fürth 0:0
 

 

Datum
Wettbewerb
Spieltag
Spiel
Ergebnis
 02.08.1930  Freundschafts-
spiel
  Dresdner SC - Eintracht Frankfurt 1:3 (1:2)
03.08.1930 Freundschafts-
spiel
  VfB Leipzig - Eintracht Frankfurt 3:2 (1:0)
10.08.1930 Freundschafts-
spiel
  FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 5:0 (2:0)
17.08.1930  Freundschafts- 
spiel
  Eintracht Frankfurt - ASV Nürnberg 6:0 (4:0)
24.08.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
1.
Eintracht Frankfurt - Union Niederrad 3:0 (2:0)
31.08.1930 Freundschafts-
spiel
  Sparta Prag - Eintracht Frankfurt 3:2 (1:1)
07.09.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
2.
SpVgg 03 Fechenheim - Eintracht Frankfurt 0:4 (0:2)
14.09.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
3.
Eintracht Frankfurt - FC Hanau 93 4:0 (3:0)
21.09.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
4.
Eintracht Frankfurt - Germania Bieber  11:0 (4:0) 
28.09.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
5.
Eintracht Frankfurt - Kickers Oxxenbach 2:2 (1:0)
05.10.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
6.
FSV Frankfurt - Eintracht Frankfurt 1:3 (0:1)
12.10.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
7.
Rot-Weiss Frankfurt - Eintracht Frankfurt 3:6 (1:4)
19.10.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
8.
Union Niederrad - Eintracht Frankfurt 1:3 (1:1)
26.10.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
9.
Eintracht Frankfurt - Rot-Weiss Frankfurt 1:2 (1:1)
02.11.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
10.
Eintracht Frankfurt - SpVgg 03 Fechenheim 6:1 (4:1)
09.11.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
11.
FC Hanau 93 - Eintracht Frankfurt 2:2 (1:1)
16.11.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
12.
Eintracht Frankfurt - FSV Frankfurt 2:0 (1:0)
30.11.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
13.
Kickers Oxxenbach - Eintracht Frankfurt 0:3 (0:1)
07.12.1930 Bezirksliga
Main-Hessen
14.
Eintracht Frankfurt - Germania Bieber 1:1 (0:0)
21.12.1930 Freundschafts-
spiel
  Jahn Regensburg - Eintracht Frankfurt 0:5 (0:4)
28.12.1930 Freundschafts-
spiel
  Arminia Bielefeld - Eintracht Frankfurt 0:6 (0:2)
04.01.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
1.
Union Böckingen - Eintracht Frankfurt 2:3 (0:2)
18.01.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
2.
SpVgg Fürth - Eintracht Frankfurt 2:1 (1:0)
01.02.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
3.
Eintracht Frankfurt - Karlsruher FV 4:1 (2:1)
08.02.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
4.
Wormatia Worms - Eintracht Frankfurt 2:3 (1:2)
15.02.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
5.
FK Pirmasens - Eintracht Frankfurt 3:6 (1:2)
23.02.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
Eintracht Frankfurt - Bayern München
(Abbruch nach 12 Min. wg. Unbespielbarkeit d. Platzes)
0:0
abgebr.
01.03.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
6.
Eintracht Frankfurt - Union Böckingen 4:1 (1:0)
08.03.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
7.
Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt 2:1 (1:1)
22.03.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
8.
Eintracht Frankfurt - FK Pirmasens 4:3 (1:1)
29.03.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
9.
Eintracht Frankfurt - SpVgg Fürth 0:0
06.04.1931 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - Admira Wien 2:2 (0:0)
12.04.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
10.
Karlsruher FV - Eintracht Frankfurt 0:0
19.04.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
11.
Eintracht Frankfurt - Waldhof Mannheim 1:0 (1:0)
26.04.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
12.
Bayern München - Eintracht Frankfurt 2:1 (2:1)
03.05.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
13.
Eintracht Frankfurt - Bayern München 2:1 (1:1)
10.05.1931 Süddeutsche
Meisterschaft
14.
Eintracht Frankfurt - Wormatia Worms 2:1 (1:1)
14.05.1931 Deutsche
Meisterschaft
Achtel-
finale
Fortuna Düsseldorf - Eintracht Frankfurt 2:3 n.V.
(2:2, 1:1)
17.05.1931 Deutsche
Meisterschaft
Viertel-
finale
Hamburger SV - Eintracht Frankfurt 2:0 (1:0)
24.05.1931 Freundschafts-
spiel
  FV Lörrach - Eintracht Frankfurt 1:6
25.05.1931 Freundschafts-
spiel
  FC Zürich - Eintracht Frankfurt 2:5 (1:2)
17.06.1931 Freundschafts-
spiel
  Rot-Weiss Frankfurt - Eintracht Frankfurt 3:0 (0:0)
21.06.1931 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - FSV Frankfurt 9:1 (5:0)



Abschlusstabelle Bezirksliga Main-Hessen, Gruppe Main

Spiele Tore Punkte
1.
Eintracht Frankfurt 14 51:13 23:5
2.
Rot-Weiß Frankfurt 14 26:17 18:10
3.
Union Niederrad 14 41:22 17:11
4.
Kickers Oxxenbach 14 29:21 16:12
5.
FSV Frankfurt 14 19:16 14:14
6.
FC Hanau 93 14 21:35 11:17
7.
Germania Bieber 14 14:34 11:17
8.
SpVgg 03 Fechenheim 14 14:58 2:26

 

Abschlusstabelle Süddeutsche Meisterschaft

Spiele Tore Punkte
1.
SpVgg Fürth 14 36:17 21:7
2.
Eintracht Frankfurt 14 32:20 20:8
3.
Bayern München 14 44:25 19:9
4.
SV Waldhof 14 33:31 13:15
5.
Karlsruher FV 14 26:29 13:15
6.
FK Pirmasens 14 30:42 10:18
7.
Wormatia Worms 14 32:41 9:19
8.
Union Böcklingen 14 25:53 7:21

 


© text, artwork & code by fg