Saison 1933/1934

Spielübersicht

 

Abrutschen ins Mittelmaß


Ligamannschaft 1933
(v. l.: Trumpler, Möbs, Lindner, Gramlich, Dietrich,
Leis, Mantel, Schmitt, Schütz, Ehmer, Gramlich, Kron.)

Am 10. September fällt der Startschuss in die neu formierte, zwölf Mannschaften umfassende Gauliga Südwest, in der neben der Eintracht mit Kickers Offenbach, dem FSV und dem SV Wiesbaden insgesamt vier hessische Vereine vertreten sind. Trainer Willi Spreng, der zum Start der Pflichtspiele den zum Ligakonkurrenten Mainz 05 wechselnden Paul Osswald ablöst, muss dabei auf Fritz Schaller verzichten, der zu seinem Heimverein FC Oberstedten zurückkehrt.

Der Start in die Saison gelingt mit Siegen bei Borussia Neunkirchen und zu Hause gegen den SV Wiesbaden. Am 8. Oktober dokumentiert sich dann der wachsende Einfluss der Politik aufs Sportgeschehen: Mit einer Doppelveranstaltung im Stadion wollen die neuen Machthaber im Rahmen der 'Saarkundgebung' Stimmung für den Anschluss des Saarlands an das Deutsche Reich machen. So empfängt der FSV die Borussia aus Neunkirchen (3:2), die Eintracht spielt gegen die Sportfreunde Saarbrücken (0:0). Mit 6.000 Zuschauern, davon etwa die Hälfte aus dem Saarland, ist die Zuschauerresonanz allerdings schwach.

In den folgenden acht Spielen der Hinrunde gelingen der Eintracht dann nur noch zwei Siege gegen Mainz (2:1) und bei Phoenix Ludwigshafen, so dass die Riederwälder zur Halbzeit lediglich einen enttäuschenden siebten Platz belegen. Zwar bringt der Rückrundenstart zunächst zwei deutliche Heimsiege gegen Borussia Neunkirchen (5:1) und den 1. FC Kaiserslautern (6:1), da aber die Auswärtsspiele in Wiesbaden und Saarbrücken verloren gehen, kann man sich in der Tabelle nicht verbessern. Schlagzeilen macht Hans Stubb, dem es gelingt, beim Länderspiel gegen Ungarn (3:1) im Stadion einen Freistoß aus 60 Metern zu verwandeln.

Verzichten muss die Eintracht ab Februar 1934 auf Hugo Mantel, der berufsbedingt nach Italien zieht und sich dort Ambrosiana-Inter Mailand anschließt. Zum Einsatz kommt er allerdings nicht, da der italienische Verband eine Spielgenehmigung verweigert. Dass die Saison letztlich mit 25:19 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz abgeschlossen werden kann, verdankt die Eintracht vier Siegen in den letzten vier Spielen - unter anderem werden der FSV (6:1 vor 3.000 Zuschauern im Stadion) und Wormatia Worms (6:0 vor 6.000 Besuchern am Riederwald) klar besiegt.

Das frühe Saisonende Anfang April aufgrund der WM in Italien lässt reichlich Platz für Freundschaftsspiele, der von der Eintracht zu zwölf Begegnungen genutzt wird. Unter anderem gibt es Siege gegen 1860 München (3:1 vor 1200 Zuschauern) und beim VfB Stuttgart (5:2). Dieses Spiel wird durch den 'Graf-Berolingen-Pokal' aufgewertet. Egon Reichsgraf von Berolingen war sowohl Vorsitzender des VfB als auch - nachdem er zum Direktor des Frankfurter Flughafens berufen wurde - von 1928 bis zu seinem Tode im Oktober 1933 bei der Eintracht. Zudem absolviert man zwei internationale Freundschaftsspiele: gegen Budai Budapest (3:0) und in Kombination mit Spielern des FSV gegen AS Rom (3:3). (fgo)

 


 

S 
Ligamannschaft 1933

 

Spielübersicht Saison 1933/1934

Datum
Wettbewerb
Spieltag
Spiel
Ergebnis
16.07.1933 Städtespiel   Hanau - Frankfurt
(mit Schmitt, Stubb, Schütz, Leis, Kron, Monz)
1:4 (1:1)
23.07.1933 Städtespiel   Aschaffenburg - Frankfurt
(mit Fürberth, Berger II)
1:5
26.07.1933 Repräsentativ-
spiel
  Gruppe Hessen - Gruppe Main
(Gramlich, Leis, Dietrich, Berger I, Berger II)
4:3 (1:2)
29.07.1933 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - Kickers Oxxenbach 1:3 (1:2)
05.08.1933 Freundschafts-
spiel
  VfB Erfurt - Eintracht Frankfurt 0:8 (0:5)
06.08.1933 Freundschafts-
spiel
  Auswahl Harzgau - Eintracht Frankfurt 0:9 (0:3)
12.08.1933 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - Rot-Weiss Frankfurt 4:2 (2:0)
19.08.1933 Freundschafts-
spiel
  SV Wetzlar 05 - Eintracht Frankfurt 0:6 (0:3)
20.08.1933 Freundschafts-
spiel
  VfB Koblenz-Lützel - Eintracht Frankfurt 1:6
27.08.1933 Freundschafts-
spiel
  1. Würzburger FV 04 - Eintracht Frankfurt 1:5
30.08.1933 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Bad Kreuznach - Eintracht Frankfurt 2:3
02.09.1933 Freundschafts-
spiel
  VfB Mühlburg - Eintracht Frankfurt 1:1 (1:0)
 10.09.1933   Gauliga Südwest 
1.
Borussia Neunkirchen - Eintracht Frankfurt 2:3 (2:1)
17.09.1933 Gauliga Südwest
2.
Eintracht Frankfurt - SV Wiesbaden 3:1 (0:1)
24.09.1933 Städtespiel   Hamburg - Frankfurt 7:2 (2:2)
01.10.1933 Freundschafts-
spiel
  FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 1:2 (1:0)
08.10.1933 Gauliga Südwest
3.
Eintracht Frankfurt - Sportfreunde Saarbrücken 0:0
15.10.1933 Gauliga Südwest
4.
1. FC Kaiserslautern - Eintracht Frankfurt 4:2 (0:0)
22.10.1933 Gauliga Südwest
5.
Kickers Oxxenbach - Eintracht Frankfurt 1:1 (0:0)
29.10.1933 Gauliga Südwest
6.
Eintracht Frankfurt - FSV Mainz 05 2:1 (1:0)
05.11.1933 Gauliga Südwest
7.
Wormatia Worms - Eintracht Frankfurt 1:0 (0:0)
19.11.1933 Gauliga Südwest
8.
 Alemannia-Olympia Worms - Eintracht Frankfurt  3:3 (2:2)
22.11.1933 Städtespiel   Frankfurt - Mannheim
(mit Schmitt, Stubb, Mantel, Möbs)
1:1 (0:1)
26.11.1933 Städtespiel   Köln - Frankfurt
(mit Schmitt, Stubb, Gramlich, Mantel)
3:0 (1:0)
03.12.1933 Gauliga Südwest
9.
Eintracht Frankfurt - FSV Frankfurt 0:2 (0:0)
10.12.1933 Gauliga Südwest
10.
Phönix Ludwigshafen - Eintracht Frankfurt 2:3 (1:1)
17.12.1933 Gauliga Südwest
11.
Eintracht Frankfurt - FK Pirmasens 3:4 (2:3)
25.12.1933 Freundschafts-
spiel
  SV Westmark Trier 05 - Eintracht Frankfurt 3:1
31.12.1933 Freundschafts-
spiel
  VfR Bürstadt - Eintracht Frankfurt 1:2 (1:2)
07.01.1934 Gauliga Südwest
12.
Eintracht Frankfurt - Borussia Neunkirchen 5:1 (2:0)
21.01.1934 Gauliga Südwest
13.
SV Wiesbaden - Eintracht Frankfurt 2:0 (1:0)
28.01.1934 Gauliga Südwest
14.
Sportfreunde Saarbrücken - Eintracht Frankfurt 2:0 (1:0)
04.02.1934 Gauliga Südwest 15. Eintracht Frankfurt - 1. FC Kaiserslautern 6:1 (4:0)
11.02.1934 Gauliga Südwest 16. Eintracht Frankfurt - Kickers Oxxenbach 2:2 (1:1)
18.02.1934 Gauliga Südwest 17. FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 7:3 (2:1)
25.02.1934 Gauliga Südwest
18.
Eintracht Frankfurt - Phönix Ludwigshafen 1:1 (0:1)
04.03.1934 Gauliga Südwest
19.
FSV Frankfurt - Eintracht Frankfurt 1:6 (0:5)
18.03.1934 Gauliga Südwest
20.
Eintracht Frankfurt - Wormatia Worms 6:0 (1:0)
25.03.1934 Gauliga Südwest
21.
FK Pirmasens - Eintracht Frankfurt 0:1 (0:1)
02.04.1934 Städtespiel   Frankfurt - Hamburg
(mit Leis, Stubb, Tiefel, Zipp, Möbs, Lindner;
am Riederwald, 12.000 Zuschauer)
1:3
08.04.1934 Gauliga Südwest
22.
Eintracht Frankfurt - Alemannia-Olympia Worms 3:2 (2:0)
15.04.1934 Freundschafts-
spiel
  SV Kurhessen Marburg - Eintracht Frankfurt 1:8 (0:3)
21.04.1934 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - TSV 1860 München 3:1 (1:1)
28.04.1934 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - VfR Mannheim 6:2 (2:0)
05.05.1934 Freundschafts-
spiel
  BC Sport Kassel - Eintracht Frankfurt 1:5 (1:4)
06.05.1934 Freundschafts-
spiel
  SpVgg Göttingen - Eintracht Frankfurt 1:7 (0:2)
10.05.1934 Freundschafts-
spiel
  DFB-Auswahl - Derby County
(in Frankfurt; mit Gramlich)
5:2
13.05.1934 Graf-Berol-
dingen-Pokal
  VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 2:5 (0:1)
19.05.1934 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - Borussia Fulda 1:1 (1:0)
27.05.1934 Städtespiel   Basel - Frankfurt
(mit Tiefel, Zipp, Möbs, Lindner; Monz, Pettinger; 0:1 Monz (65.))
0:1
31.05.1934 Freundschafts-
spiel
  Eintracht/FSV - Budai Budapest 3:0 (2:0)
03.06.1934 Freundschafts-
spiel
  Frankfurt - Südschweden
(Innensturm Niederrad, Eintracht: Lindner, Trumpler, Tiefel, Leis;
Tore Lindner (2), Kirsch; 2000 Zuschauer; 2700 Mark Gage für Schweden)
3:2
10.06.1934 Freundschafts-
spiel
  Mülheimer SV 06 - Eintracht Frankfurt 3:4 (2:1)
16.06.1934 Freundschafts-
spiel
  VfL Neckarau - Eintracht Frankfurt 5:2 (3:0)
17.06.1934 Freundschafts-
spiel
  Kreisauswahl Ostpfalz - Eintracht Frankfurt 2:3 (1:1)
21.06.1934 Freundschafts-
spiel
  Eintracht/FSV - AS Rom 3:3 (3:1)
27.06.1934 Freundschafts-
spiel
  SV 04 Arheilgen - Eintracht Frankfurt 4:5 (0:5)
27.06.1934 Städtespiel   Basel - Frankfurt
(in Basel)
0:1
29.06.1934 Städtespiel   Basel - Frankfurt
(in Konstanz)
1:7



Abschlusstabelle Gauliga Südwest

 
 
Spiele
S
U
N
Tore
Punkte
1. Kickers Oxxenbach 22 11 8 3 46:31 30:14
2. FK Pirmasens 22 11 5 6 59:32 27:17
3. Wormatia Worms 22 11 5 6 43:41 27:17
4. Eintracht Frankfurt 22 10 5 7 53:40 25:19
5. Borussia Neunkirchen 22 9 4 9 46:49 22:22
6. FSV Frankfurt 22 9 3 10 43:48 21:23
7. 1. FC Kaiserslautern 22 9 3 10 46:53 21:23
8. Sportfreunde Saarbrücken 22 9 2 11 40:38 20:24
9. Phönix Ludwigshafen 22 7 6 9 39:44 20:24
10. SV Wiesbaden 22 8 4 10 37:43 20:24
11. 1. FSV Mainz 05 22 9 1 12 44:53 19:25
12. Alemannia/Olympia Worms 22 4 4 14 29:53 12:32

 

 

 

© text, artwork & code by fg