Saison 1963/1964

Mannschaftsbild · Spielübersicht

 

Bundesligastart und erstmals im Pokalendspiel


Das erste Bundesligator der Eintracht

Samstag, der 24. August 1963: Die Bundesliga feiert Premiere. Im Frankfurter Waldstadion kommt es an diesem Nachmittag zum Aufeinandertreffen zwischen der Eintracht und dem 1. FC Kaiserslautern. Drei Neuzugänge kann die Eintracht zu diesem Spiel aufbieten: Horst Trimhold, Helmut Kraus und den Österreicher Willi Huberts. Vor 30.000 Zuschauern gehen die Lauterer durch einen Elfmeter in Führung, Schämer gleicht ebenfalls durch Strafstoß zum 1:1-Endergebnis aus. Dieses Spiel bringt für Richard Kress einen bis heute gültigen Rekord: Mit 38 Jahren ist er der älteste Bundesligadebütant aller Zeiten.

Nach drei Niederlagen gelingt den Riederwäldern am 5. Spieltag gegen Eintracht Braunschweig der erste Bundesligasieg (3:0). Sechs weitere Siege und ein Unentschieden verschaffen der Eintracht bis zur Winterpause 16:14 Punkte und den 7. Platz. In der Rückrunde drehen die Adler dann auf: Lediglich einer Niederlage stehen fünf Unentschieden und neun Siege gegenüber. Das reicht in dieser ersten Bundesligasaison für den dritten Platz, mit 39:21 Punkten gleichauf mit dem Zweiten, dem Meidericher SV, der den besseren Torquotienten aufweist. Insgesamt hat dieses erste Jahr Bundesliga alle Erwartungen erfüllt – so kann die Eintracht ihren Zuschauerschnitt bei Heimspielen mit 26.500 Besuchern pro Spiel gegenüber der Oberligasaison 62/63 nahezu verdoppeln.

Von der guten Form in der Rückrunde profitiert die Eintracht auch im DFB-Pokal, dessen 1. Hauptrunde erst im April 1964 durchgeführt wird. Nach Siegen gegen den VfL Wolfsburg (2:0), Hessen Kassel (6:1), Schalke 04 (2:1) und Hertha BSC (3:1) steht man im Finale, das in Stuttgart stattfindet.

 
Endspielmannschaft Pokalendspiel

Endspielgegner am 13. Juni ist der TSV 1860 München. Auf der Bank sitzt der Ex-Eintrachtspieler und bisherige Co-Trainer Ivica Horvat, der im April den erkrankten Meistertrainer Paul Osswald abgelöst hat. In der Gluthitze des Neckarstadions präsentiert sich die Eintracht jedoch ungewohnt kraftlos, die Löwen haben wenig Probleme, das Spiel und damit den Pokal mit 2:0 zu gewinnen. Als Grund für die körperlichen Defizite der Spieler wird unter anderem die Impfung der Spieler für die Südafrikareise angesehen, zu der die Eintracht direkt nach dem Endspiel antritt. Sechs Siege in sechs Spielen am Kap können die Enttäuschung über die Finalniederlage etwas lindern. (fgo)

 

 

Saison 1963/1964
Egon Loy
Saison 1963/1964
Dieter Stinka
Saison 1963/1964
Friedel Lutz
Saison 1963/1964
Hermann Höfer
Saison 1963/1964
Richard Kress
Saison 1963/1964
Erwin Stein
Saison 1963/1964
Eberhard Schymik
Saison 1963/1964
Wolfgang Solz
Saison 1963/1964
Jürgen Friedrich
Saison 1963/1964
Alfred Horn
Saison 1963/1964
Dieter Lindner
Saison 1963/1964
Ludwig Landerer
Saison 1963/1964
Lothar Schämer

 

 

   

 

Trainer

Paul Osswald
(bis 17.04.1964)

Ivica Horvat
(ab 18.04.1964)



Fussball
Die besten Fussballspieler aus Deutschland und aller Welt
Bildersammlung des Sicker-Verlags, Wiesbaden 1963

Sicker-Album 1963/1964



E I N T R A C H T    F R A N K F U R T

Gegründet  1899,  Spielkleidung: schwarz-rot  längsgestreiftes  oder  weißes
Hemd, schwarze Hose. Sportplatz am Riederwald (38 000) oder Waldstadion
(75 000) Trainer: Paul Oßwald. Adresse: Frankfurt am Main,  Am  Riederwald.

Die Mannschaft spielte bisher in der süddeutschen Oberliga stets eine hervorragende Rolle. Mehrfacher Süddeutscher Meister und Endrundenteilnehmer. 1959 Deutscher Meister. 1960 im Finale des Europapokals. Pflegt einen technisch hervorragenden, modernen Fußball.

 

Saison 1963/1964
Egon Loy
14.5.1931; Torwart.
Saison 1963/1964
Karl Eisenhofer
4.9.1934; Torwart.
Saison 1963/1964
Friedel Lutz
21.1.1939; Verteidiger.
Saison 1963/1964
Hans-Walter Eigenbrodt
4.8.1935; Verteidiger.
Saison 1963/1964
Hermann Höfer
19.7.1934; Verteidiger.
Saison 1963/1964
Alfred Horn
7.9.1936; Außenläufer.
Saison 1963/1964
Dieter Stinka
10.8.1937; Außenläufer.
Saison 1963/1964
Richard Weber
27.6.1938; Außenläufer.
Saison 1963/1964
Ludwig Landerer
31.5.1937; Mittelläufer.
Saison 1963/1964
Richard Kress
6.3.1925; Außenstürmer.

Saison 1963/1964
Horst Trimhold
4.2.1941; Halbstürmer.
Saison 1963/1964
Helmut Kraus
16.11.1938;Mittelstürmer.
Saison 1963/1964
Erwin Stein
10.6.1935;Mittelstürmer.
Saison 1963/1964
Wilhelm Huberts
3.6.1938;Halbstürmer.
Saison 1963/1964
Lothar Schämer
28.4.1940;Außenstürmer.

SO HEISS WIRD UM PUNKTE GEKÄMPFT_________________________

Die 16 für die Bundesliga zugelassenen Vereine stellen im Spieljahr 1963/64 die absolute Spitze des deutschen Fußballs dar. Mit ihrer Aufnahme in die höchste Fußballklasse der Bundesrepublik Deutschland wurden sie für ihre Leistungen in der Vergangenheit belohnt. Die Illustrationen auf den folgenden Seiten zeigen spannende Szenen aus Spielen zwischen Vereinen der heutigen Bundesliga: So erbittert wird im deutschen Spitzenfußball jetzt Woche für Woche um die Punkte gekämpft!


Saison 1963/1964
Saison 1963/1964
Saison 1963/1964
Die alten Rivalen Eintracht Frankfurt und Karlsruher SC lieferten sich stets spannende Spiele. 1959 gewann die Eintracht 4:1. Solz (weißes Trikol) hechtet in einen Freistoß des damaligen Eintracht-Spielführers Pfalf (nicht sichtbar) und köpft zur 2:0 Führung ein. Links Termath (KSC), hinten Stein.
Mittelläufer Stemmer, eine der Stützen des Süddeutschen Meisters TSV 1860 München, stemmt sich einem massierten Eintracht-Angriff entgegen und köpft den Ball vor Weilbächer und Lutz (beide Eintracht) weg. Aus dem Treffen Eintracht Frankfurt — TSV 1860 München (3:2) 1960 in Frankfurt.

Die Frankfurter Eintracht gewann 1961 ihr Gruppenspiel gegen den Hamburger SV am Riederwald mit 4:2. Durch diesen Treffer von Solz ging die Eintracht mit 3:2 in Führung. Von links nach rechts: Lindner (Eintracht), Schnoor, Werner (HSV), Solz (Eintracht), Wulf, Meinke (HSV), Maier (Eintracht).

 

Saison 1963/1964 Saison 1963/1964 Saison 1963/1964
Ihre Endspielchance verpaßte die Frankfurter Eintracht 1961 daheim durch eine l:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund. Hier kann Torwart Loy vor seinem Verteidiger Lutz (gestreiftes Trikot) und dem inzwischen nach Italien abgewanderten Dortmunder Schütz noch einmal das Schlimmste verhindern.


Eine rassige Szene aus dem Gruppenspiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund 1961 in Frankfurt. Die Borussen gewannen überraschend mit 2:1. Dortmunds tüchtiger Nationaltorwart Kwiatkowski faustet den Ball weg. Er wird bei dieser Aktion von Mittelstürmer Erwin Stein (Eintracht) hart bedrängt. Um die Wurst ging es nicht nur bei diesem Zweikampf zwischen Weilbächer (Eintracht Frankfurt, links) und Dörfel (Hamburger SV), sondern auch beim Spiel der beiden Vereine in der Endrunde 1961. Die Eintracht gewann das wichtige Treffen in Frankfurt mit 4:2 Toren und wahrte ihre Chance.
Saison 1963/1964 Saison 1963/1964 Saison 1963/1964
Sogar auf eigenem Boden ließ sich die Frankfurter Eintracht 1962 vom 1. FC Köln in einem Gruppenspiel der Deutschen Meisterschaft mit 3:1 besiegen. Der Kölner Torwart Schumacher, aber auch Eintracht-Stürmer Lindner (weißes Trikot), verpassen eine gefährliche Flanke. Rechts Sturm (l. FC Köln).

Eintracht Frankfurt und der Karlsruher SC lieferten sich in der süddeutschen Oberliga viele spannende Kämpfe mit Wechsel-vollem Ausgang. 1963 trennten sich die beiden Mannschaften in Karlsruhe 3 : 3 unentschieden. Mit diesem Bombenschuß erzielte Stein (Eintracht, links) vor Rihm (KSC) das dritte Tor.

 

Große Anforderungen an die Spieler stellte der schwere Boden im Punktekampf 1. FC Nürnberg — Eintracht Frankfurt (l : 3) 1963 im Nürnberger Zabo. Der nicht ganz blütenweiße Strehl (Nürnberg) setzt zum Schuß an, ehe ihm Landerer (Eintracht) in die Parade fährt. In der Mitte Haseneder (Nürnberg).
Saison 1963/1964    

Der „alte" Richard Kreß liefert immer noch Glanzpartien für seine Frankfurter Eintracht. Beim Eintracht-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg 1963 in Nürnberg (3:1) war Kreß einer der Besten. Hier setzt sich der „Veteran" gegen den jungen Nürnberger Reisch (ganz in weiß) durch. Rechts Lutz (Eintracht).

 

   

 



Saison 1963/1964
Team 63/64

 

Saison 1963/1964
Team 63/64-Adidas-Werbebild

Saison 1963/1964

Saison 1963/1964
Team 63/64

 

Saison 1963/1964
Team 63/64
(Pressefoto mit Autogrammen)

Saison 1963/1964
Team 63/64


Kicker-Mannschaftsbild

 

 

Saison 1963/1964
Postkarte zum Pokalendspiel

 

Rundbrief des Trainers an die Lizenzspieler


Spielübersicht Saison 1963/1964

Alle · Bundesliga · DFB-Pokal · Freundschaftsspiele

Datum Wettbewerb Spieltag Spiel Ergebnis Prg. EK
20.07.1963 Freundschafts-
spiel
  FSV Frankfurt - Eintracht Frankfurt 1:1 (0:0)    
27.07.1963 Freundschafts-
spiel
  Borussia Fulda - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:1)    
28.07.1963 Freundschafts-
spiel
  Würzburger FV 04 - Eintracht Frankfurt 2:9 (0:5)    
03.08.1963 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - NK Rijeka 3:5 (1:3)    
10.08.1963 Freundschafts-
spiel
  VfB Unterliederbach - Eintracht Frankfurt 0:4 (0:3)    
13.08.1963 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - Manchester United 1:1 (0:0)    
17.08.1963 Freundschafts-
spiel
  FC Dornbirn - Eintracht Frankfurt 1:2 (1:0)    
18.08.1963 Freundschafts-
spiel
  SV Innsbruck - Eintracht Frankfurt 0:10 (0:5)    
24.08.1963 Bundesliga 1. Eintracht Frankfurt - 1. FC Kaiserslautern 1:1 (1:1)  
31.08.1963 Bundesliga 2. Meidericher SV - Eintracht Frankfurt 3:1 (2:0)    
03.09.1963 Freundschafts-
spiel
  FC 07 Bensheim - Eintracht Frankfurt 1:11 (1:3)    
07.09.1963 Bundesliga 3. Eintracht Frankfurt - 1. FC Nürnberg 2:3 (1:1)  
14.09.1963 Bundesliga 4. Hamburger SV - Eintracht Frankfurt 3:0 (1:0)  
21.09.1963 Bundesliga 5. Eintracht Frankfurt - Eintracht Braunschweig 3:0 (2:0)  
26.09.1963 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - Racing Straßburg 3:2 (0:1)    
29.09.1963 Freundschafts-
spiel
  Union Niederrad - Eintracht Frankfurt 0:6 (0:1)    
05.10.1963 Bundesliga 6. Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 3:0 (3:0)    
12.10.1963 Bundesliga 7. Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln 2:1 (2:1)
16.10.1963 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - Los Angeles Kickers 12:0 (7:0)    
19.10.1963 Bundesliga 8. VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 0:0    
26.10.1963 Bundesliga 9. Hertha BSC Berlin - Eintracht Frankfurt 1:3 (1:0)    
09.11.1963 Bundesliga 10. Eintracht Frankfurt - Schalke 04 4:2 (1:1)
16.11.1963 Bundesliga 11. Werder Bremen - Eintracht Frankfurt 4:1 (2:1)  
23.11.1963 Bundesliga 12. Eintracht Frankfurt - 1860 München 5:2 (2:1)    
30.11.1963 Bundesliga 13. Eintracht Frankfurt - Preußen Münster 3:0 (0:0)  
07.12.1963 Bundesliga 14. 1. FC Saarbrücken - Eintracht Frankfurt 0:4 (0:2)    
14.12.1963 Bundesliga 15. Eintracht Frankfurt - Karlsruher SC 0:3 (0:1)  
28.12.1963 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - Boca Juniors Buenos Aires 0:1 (0:1)    
11.01.1964 Bundesliga 16. 1. FC Kaiserslautern - Eintracht Frankfurt 1:1 (1:1)  
25.01.1964 Bundesliga 17. 1. FC Nürnberg - Eintracht Frankfurt 1:0 (1:0)    
08.02.1964 Bundesliga 18. Eintracht Frankfurt - Meidericher SV 2:2 (1:1)    
15.02.1964 Bundesliga 19. Eintracht Braunschweig - Eintracht Frankfurt 0:3 (0:2)    
22.02.1964 Bundesliga 20. Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund 2:1 (1:0)
29.02.1964 Bundesliga 21. 1. FC Köln - Eintracht Frankfurt 1:1 (1:0)    
07.03.1964 Bundesliga 22. Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart 3:2 (2:1)  
14.03.1964 Bundesliga 23. Eintracht Frankfurt - Hertha BSC Berlin 4:0 (0:0)
 
21.03.1964 Bundesliga 24. Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:0)    
25.03.1964 Freundschafts-
spiel
  Wiener SC - Eintracht Frankfurt 2:1 (0:1)    
26.03.1964 Freundschafts-
spiel
  Grazer AK - Eintracht Frankfurt 2:2 (1:2)    
30.03.1964 Bundesliga 25. Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 2:2 (1:1)  
04.04.1964 Bundesliga 26. Eintracht Frankfurt - Werder Bremen 7:0 (2:0)  
08.04.1964 DFB-Pokal 1. Runde VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:1)    
11.04.1964 Bundesliga 27. 1860 München - Eintracht Frankfurt 1:1 (0:0)    
18.04.1964 Bundesliga 28. Preußen Münster - Eintracht Frankfurt 1:3 (1:2)  
22.04.1964 DFB-Pokal Achtelfinale Eintracht Frankfurt - KSV Hessen Kassel 6:1 (2:0)    
25.04.1964 Bundesliga 29. Eintracht Frankfurt - 1. FC Saarbrücken 3:1 (3:1)  
01.05.1964 Freundschafts-
spiel
  1. FC Kaiserslautern - Eintracht Frankfurt 3:3 (0:0)    
09.05.1964 Bundesliga 30. Karlsruher SC - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:1)    
13.05.1964 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - FC Grenchen 5:2 (2:1)    
20.05.1964 DFB-Pokal Viertelfinale Eintracht Frankfurt - Schalke 04 2:1 (1:0)    
28.05.1964 Freundschafts-
spiel
  Ludwigshafener SC - Eintracht Frankfurt 2:2 (2:2)    
03.06.1964 DFB-Pokal Halbfinale Eintracht Frankfurt - Hertha BSC Berlin 3:1 (1:0)  
06.06.1964 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - Hongkong-Auswahl 5:0 (5:0)    
13.06.1964 DFB-Pokal Finale 1860 München - Eintracht Frankfurt 2:0 (1:0)
17.06.1964 Südafrika-
reise
  Stadtauswahl Bloemfontein - Eintracht Frankfurt 3:6 (1:3)    
22.06.1964 Südafrika-
reise
  Auswahl westl. Kapprovinz - Eintracht Frankfurt 1:4 (0:1)    
24.06.1964 Südafrika-
reise
  Durban Addington - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:2)    
27.06.1964 Südafrika-
reise
  Johannesburg Highland Parks - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:2)    
29.06.1964 Südafrika-
reise
  Arcadia United Pretoria - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:0)    
04.07.1964 Südafrika-
reise
  Südwestafrika-Auswahl - Eintracht Frankfurt 0:8 (0:2)    




© text, artwork & code by fg