Saison 1973/1974

Mannschaftsbild · Spielübersicht

 

Der Grabi und der Holz: Weltmeister und Pokalsieger

Die neue Spielzeit bringt auch neue Chefs: Trainer Ribbeck geht nach Kaiserslautern, von dort kommt Dietrich Weise und nimmt 1973 erstmals auf der Frankfurter Bank Platz. In der Vereinsspitze löst Achaz von Thümen den Präsidenten Albert Zellekens ab. Einziger neuer Spieler ist Andree, mit Friedel Lutz beendet der letzte Deutsche Meister von 1959 seine aktive Karriere bei der Eintracht.

Die als Mitfavorit für den Meistertitel gehandelten Frankfurter starten furios in die Saison und bleiben die ersten neun Spiele ungeschlagen, zur Winterpause steht man auf dem zweiten Platz. Stadiongängern unvergessen bleibt dabei das Spiel gegen den VfB Stuttgart - Nickel, Weidle und zwei Mal Hölzenbein drehen die 3:0-Führung des VfB in den letzten 25 Minuten noch zu einem 4:3 Heimsieg. Hölzenbein zeigt wie schon in der Vorsaison eine so konstant gute Leistung, dass Helmut Schön den immerhin schon 27-jährigen im Oktober zum ersten Länderspiel bittet.

Kann man sich bis zu Anfang der Rückrunde noch berechtigte Hoffnungen auf den Meistertitel machen, erfolgt bald der Einbruch. Zwar bleibt man zu Hause ungeschlagen - auswärts schwächeln die Adlerträger jedoch. 30:4 Heimpunkten stehen gerade mal 11:23 Auswärtspunkte gegenüber.

Besser läuft es im Pokal. Nach Auswärtssiegen bei Tennis Borussia Berlin (1:8) und einem knappen 2:3 gegen Hessen Kassel durch ein Tor von Parits in der Nachspielzeit, wird die WM-Baustelle Waldstadion Zeuge des Pokalkrimis gegen den 1. FC Köln. 4:3 nach Verlängerung hat die Eintracht schließlich die Nase vorne. Auch das Halbfinale gegen Bayern München ist spannend bis zur letzten Minute, in der Jürgen Kalb einen Elfmeter zum 3:2-Sieg verwandelt. Zehn Jahre nach dem Pokalfinale gegen 1860 München in Stuttgart erreicht die Eintracht so zum zweiten Mal ein DFB-Pokalendspiel.


Vor Hölzenbeins 1. Länderspiel
am 10.10.1973

Vor dem Pokalfinale haben die Terminplaner allerdings zunächst einmal die WM angesetzt. Frankfurt erlebt das legendäre Wasserspiel gegen Polen (1:0), am WM-Sieg sind schließlich Grabowski, der am Endspieltag seinen 30. Geburtstag feiert, und Hölzenbein mit seinem professionell herausgespielten Elfmeter maßgeblich beteiligt.

Der kuriose Termin des Pokalendspiels 73/74 am 17. August 1974, nur eine Woche vor dem Saisonstart 74/75, bringt schon im Vorfeld Verlierer und Gewinner, da beide Mannschaften bereits mit den Kadern der neuen Saison antreten: So nimmt Funkturm Uwe Kliemann, der in den beiden letzten Spielzeiten kein einziges Pflichtspiel versäumt hatte, im nominal letzten Spiel der Saison 73/74 auf der Tribüne Platz. Er war zurück nach Berlin zu Hertha BSC gewechselt. Auch Thomas Parits (zum FC Granada), der die Eintracht mit seinem Tor in Kassel den Weg ins Endspiel bereitet hatte, gehört nicht mehr zu Kader. Perfekt dagegen der Einstieg für Klaus Beverungen. Eigentlich erst zur Saison 74/75 von Schalke zur Eintracht gewechselt, kann der Mittelfeldspieler in Düsseldorf auflaufen.

Das Spiel findet im Düsseldorfer Rheinstadion statt, das sich fest in Frankfurter Hand befindet. Schätzungsweise rund 30.000 der 53.000 Zuschauer sind Anhänger der Adler. Derart unterstützt marschiert die Mannschaft in der ersten Halbzeit konsequent in Richtung HSV-Tor. In der 40. Minute wagt Abwehrspieler Trinklein - der die strikte Anweisung von Trainer Weise missachtet, die Mittellinie nicht zu überqueren - einen Alleingang von der Mittellinie aus bis in den Strafraum und lässt Kargus im Tor keine Chance. Mit 1:0 geht es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kommen die Hamburger besser ins Spiel und erzielen in der 75. Minute das 1:1 durch Ole Björnmose, das bis zum Ende der regulären Spielzeit Bestand hat.


Pokalendspiel: 3:1 durch Wolfgang Kraus

Bereits fünf Minuten nach Beginn der Verlängerung ist es Hölzenbein der einen Freistoß von Nickel zum 2:1 verwertet. Die endgültige Entscheidung fällt fünf Minuten vor Schluss, als der eingewechselte Wolfgang Kraus eine Hölzenbein-Flanke zum 3:1 einköpft. Die Eintracht ist Pokalsieger. (Und der Autor dieser Zeilen hat sein erstes Eintracht-Auswärtsspiel erfolgreich hinter sich gebracht.) (fgo)

 

Pokalsieger: 17.08.1974 Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 3:1 n.V. (1:1, 1:0)

Saison 1973/1974
Direkt nach dem Endspiel

Saison 1973/1974
Kapitän Jürgen Grabowski

Saison 1973/1974
Trinklein mit Pokal

 

Saison 1973/1974
Schöppchen und die Pokalsieger
Saison 1973/1974
Hölzenbein und Trinklein
Saison 1973/1974
Empfang der Pokalsieger am Römer


Postkarte Rheinstadion mit Stempel 17.08.1974

 


 

 

Skatblatt des 'Kicker'

 

 


 

Aus dem Sammelalbum 'Unsere Fußballstars 1973/1974' des Bergmann-Verlags

Saison 1973/1974 


Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt, mit neuem Vorstand und neuem Trainer, verpaßte die Chance, sich durch erneute Teilnahme am UEFA-Pokal weiteres internationales Ansehen zu verschaffen, das gerade diese Mannschaft viele Jahre in hohem Maße genoß. Doch das Europapokalfinale gegen Real Madrid liegt inzwischen lange zurück. Es ist für die Hessen sicherlich nur ein schwacher Trost, daß sie in der „ewigen Tabelle" der Bundesliga hinter Köln und Bayern München auf dem dritten Platz liegen, macht aber verständlich, daß auch der Name Eintracht Frankfurt immer dann genannt wird, wenn der Kreis von Meisterschaftsanwärtern abgesteckt wird. Nicht nur entlang des Mains traut man der Eintracht nach wie vor viel zu und gelegentlich blitzt tatsächlich auf, was diese Mannschaft noch immer zu leisten vermag, obwohl ihr eine Bundesliga-Meisterschaft bisher versagt blieb. Was nun könnte sich in der neuen Saison leistungssteigernd auswirken? Die Atmosphäre des erweiterten Frankfurter Waldstadions, das so große Eintracht-Tage gesehen hat; ein neuer Trainer, dem von Kaiserslautern ein guter Ruf vorausgeht oder ein zu konstanter Form zurückfindender, seine Mitspieler beschwingender Grabowski? Durch den Weggang von Lutz, Schämer und Wirth ist ein Kapitel alter Eintracht-Geschichte beendet. Doch es stehen genügend überdurchschnittliche Spieler im traditionellen Eintracht-Dress zur Verfügung, denen es gelingen müßte, dem Frankfurter Adler endlich einmal wieder zu neuem, stolzen Höhenflug zu verhelfen.

Saison 1973/1974
Dr. Peter Kunter
Saison 1973/1974
Günter Wienhold
Saison 1973/1974
Bernd Nickel
Saison 1973/1974
Thomas Rohrbach
Saison 1973/1974
Bernd Hölzenbein
Saison 1973/1974
Jürgen Grabowski
Saison 1973/1974
Jürgen Kalb
Saison 1973/1974
Thomas Parits
Saison 1973/1974
Peter Reichel
Saison 1973/1974
Uwe Kliemann
Saison 1973/1974
Helmut Müller
Saison 1973/1974
Gerd Trinklein
Saison 1973/1974
Karl-Heinz Körbel
Saison 1973/1974
Wolfgang Kraus
Saison 1973/1974
Roland Weidle
Saison 1973/1974
Raimund Krauth
Saison 1973/1974
Hans-Joachim Andree
Klaus Beverungen Saison 1973/1974
Dietrich Weise
(Trainer)






 
Saison 1973/1974
Team 73/74 Pressefoto
 
Saison 1973/1974
Team 73/74

 

Hörzu-Sammelbild zur WM 1974
Bernd Hölzenbein
Hörzu-Sammelbild zur WM 1974
     Jürgen Grabowski

Saison 1973/1974
Team 73/74 Pressefoto

 


Bilder der Ägptenreise 1974

Vor dem Pokalendspiel
Körbel Grabowski Nickel

 

 


Kicker-Mannschaftsbild



 

Spielübersicht Saison 1973/1974

Alle · Bundesliga · DFB-Pokal · Freundschaft/Halle

Datum Wettbewerb Spieltag Spiel Ergebnis Prg. EK
21.07.1973
Freundschafts-
spiel
 
Stadtauswahl Friedrichsdorf - Eintracht Frankfurt
2:11 (1:4)    
22.07.1973
Freundschafts-
spiel
 
VfL Marburg - Eintracht Frankfurt
0:7 (0:4)    
27.07.1973
Freundschafts-
spiel
 
FSV Frankfurt - Eintracht Frankfurt
1:0 (0:0)    
29.07.1973
Freundschafts-
spiel
 
SV Darmstadt 98 - Eintracht Frankfurt
0:5 (0:5)    
31.07.1973
Freundschafts-
spiel
 
SpVgg Bad Homburg - Eintracht Frankfurt
1:6 (0:3)    
04.08.1973
Trofeo Ciudad de
La Línea de la
Concepción
Halb-
finale
Betis Sevilla - Eintracht Frankfurt
4:2 n.E.
(0:0)
   
05.08.1973
Trofeo Ciudad de
La Línea de la
Concepción
um den
3. Platz
CF Malaga - Eintracht Frankfurt
0:2 (0:1)    
07.08.1973
Freundschafts-
spiel
 
FC Cadiz - Eintracht Frankfurt
0:2 (0:0)    
11.08.1973 Bundesliga 1. 1. FC Köln - Eintracht Frankfurt 1:1 (0:0)    
18.08.1973 Bundesliga 2. Eintracht Frankfurt - MSV Duisburg 3:0 (0:0)  
21.08.1973 Bundesliga 3. 1. FC Kaiserslautern - Eintracht Frankfurt 1:4 (1:0)    
25.08.1973 Bundesliga 4. Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart  4:3 (0:0)
28.08.1973
Freundschafts-
spiel
 
SV Sandhausen - Eintracht Frankfurt
3:2 (1:1)
   
31.08.1973 Bundesliga 5. VfL Bochum - Eintracht Frankfurt 1:1 (0:0)    
08.09.1973 Bundesliga 6. Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 1:0 (0:0)  
12.09.1973
Freundschafts-
spiel
 
SSV Dillenburg - Eintracht Frankfurt
0:7 (0:1)
   
16.09.1973
Freundschafts-
spiel
 
Racing Strasbourg - Eintracht Frankfurt
2:1 (1:1)
   
18.09.1973
Freundschafts-
spiel
 
SpVgg Griesheim 02 - Eintracht Frankfurt
3:10 (1:5)
   
22.09.1973 Bundesliga 8. Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach 1:0 (0:0)
26.09.1973
Freundschafts-
spiel
 
Eintracht/Kickers - AC Mailand
5:2 (4:1)
   
29.09.1973 Bundesliga 9. Bayern München - Eintracht Frankfurt 2:2 (2:1)  
30.09.1973
Freundschafts-
spiel
 
FC Augsburg - Eintracht Frankfurt
0:5 (0:2)
   
06.10.1973 Bundesliga 10. Eintracht Frankfurt - Fortuna Köln 4:2 (0:1)
09.10.1973
Freundschafts-
spiel
 
FC Dossenheim - Eintracht Frankfurt
1:11 (1:5)
   
12.10.1973
Freundschafts-
spiel
 
Stuttgarter Kickers - Eintracht Frankfurt
2:2 (1:0)
   
16.10.1973 Bundesliga 11. Rot-Weiß Essen - Eintracht Frankfurt 6:3 (3:2)    
20.10.1973 Bundesliga 12. Eintracht Frankfurt - Hertha BSC Berlin 2:0 (1:0)
23.10.1973 Bundesliga 7. Kickers Oxxenbach - Eintracht Frankfurt 5:2 (3:1)  
27.10.1973 Bundesliga 13. Wuppertaler SV - Eintracht Frankfurt 1:1 (1:1)  
03.11.1973 Bundesliga 14. Eintracht Frankfurt - Schalke 04 2:1 (0:0)
10.11.1973 Bundesliga 15. Werder Bremen - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:1)
16.11.1973 Bundesliga 16. Eintracht Frankfurt - Hannover 96 1:1 (1:1)  
21.11.1973
Freundschafts-
spiel
 
FC Freiburg - Eintracht Frankfurt
3:2 (1:1)
   
25.11.1973
Freundschafts-
spiel
 
FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt
2:8 (1:4)
   
02.12.1973 DFB-Pokal 1. Runde Tennis Borussia Berlin - Eintracht Frankfurt 1:8 (0:4)    
08.12.1973 Bundesliga 17. Fortuna Düsseldorf - Eintracht Frankfurt 1:0 (1:0)  
12.12.1973
Freundschafts-
spiel
 
Eintracht Frankfurt - DFB-Jugendnationalmannschaft
0:0
   
15.12.1973     "Halbzeitbilanz" (Nr. 6)    
15.12.1973 DFB-Pokal Achtel-
finale
KSV Hessen Kassel - Eintracht Frankfurt 2:3 (0:1)    
30.12.1973
Freundschafts-
spiel
 
DJK Gütersloh - Eintracht Frankfurt
0:6 (0:1)
   
05.01.1974 Bundesliga 18. Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln 2:1 (1:1)  
12.01.1974 Bundesliga 19. MSV Duisburg - Eintracht Frankfurt 1:1 (0:1)    
14.-16.
01.1974
Hallen-
turnier
  Internationales Hallenfußballturnier Berlin 4. Platz  
19.01.1974 Bundesliga 20. Eintracht Frankfurt - 1. FC Kaiserslautern 3:1 (2:0)
26.01.1974 Bundesliga 21. VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 3:1 (2:0)    
27.01.1974
Freundschafts-
spiel
 
Eintracht Frankfurt (komb.) - Hessenauswahl
4:3 (2:2)
   
02.02.1974 Bundesliga 22. Eintracht Frankfurt - VfL Bochum 3:1 (1:0)
09.02.1974 Bundesliga 23. Hamburger SV - Eintracht Frankfurt 4:2 (1:1)  
16.02.1974 DFB-Pokal Viertel-
finale
Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln 4:3 n.V.
(2:2, 1:0)
19.02.1974
Freundschafts-
spiel
 
TuS Neuendorf - Eintracht Frankfurt
2:5 (1:2)
   
23.02.1974
Freundschafts-
spiel
 
1 FC Saarbrücken - Eintracht Frankfurt
3:3 (1:1)
   
02.03.1974 Bundesliga 24. Eintracht Frankfurt - Kickers Oxxenbach 2:2 (1:0)
09.03.1974 Bundesliga 25. Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt 0:0  
16.03.1974 Bundesliga 26. Eintracht Frankfurt - Bayern München 1:1 (1:0)
23.03.1974 Bundesliga 27. Fortuna Köln - Eintracht Frankfurt 3:2 (2:0)  
30.03.1974 Bundesliga 28. Eintracht Frankfurt - Rot-Weiß Essen 6:0 (2:0)  
02.04.1974
Freundschafts-
spiel
 
SV Wiesbaden - Eintracht Frankfurt
3:6 (2:2)
   
06.04.1974 Bundesliga 29. Hertha BSC Berlin - Eintracht Frankfurt 2:1 (1:1)
 
13.04.1974 DFB-Pokal Halb-
finale
Eintracht Frankfurt - Bayern München 3:2 (0:0)
20.04.1974 Bundesliga 30. Eintracht Frankfurt - Wuppertaler SV 1:0 (1:0)  
23.04.1974 Bundesliga 31. Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 3:1 (1:0)  
28.04.1974
Freundschafts-
spiel
 
TSV Nördlingen - Eintracht Frankfurt
1:10 (0:3)
   
30.04.1974
Freundschafts-
spiel
 
BSV Weißenthurm - Eintracht Frankfurt
0:6 (0:3)
   
04.05.1974 Bundesliga 32. Eintracht Frankfurt - Werder Bremen 1:1 (0:0)
07.05.1974
Freundschafts-
spiel
 
TV Oberndorf - Eintracht Frankfurt
0:20 (0:6)
   
11.05.1974 Bundesliga 33. Hannover 96 - Eintracht Frankfurt 0:0    
18.05.1974 Bundesliga 34. Eintracht Frankfurt - Fortuna Düsseldorf 2:1 (0:1)
22.05.1974
Trofeo Ciudad
de Zaragoza
Halb-
finale
Partizan Belgrad - Eintracht Frankfurt
2:2 (0:2)
(4:5 Elfm.)
 
 
23.05.1974
Trofeo Ciudad
de Zaragoza
Finale
Real Zaragoza - Eintracht Frankfurt
1:0 n.V.
(0:0)
   
26.05.1974 Ägpyten-
reise
  Zamalek Kairo - Eintracht Frankfurt

2:5 (1:3)

   
31.05.1974 Ägpyten-
reise
  Zamalek Kairo/Ismailia SC - Eintracht Frankfurt 1:0 (1:0)    
02.06.1974 Ägpyten-
reise
  Zamalek Kairo/El Olympi Alexandria - Eintracht Frankfurt 0:0    
07.06.1974     Bericht an die Generalversammlung der 'Eintracht'    
Juni 1974     WM-Sonderausgabe    
17.08.1974 DFB-Pokal Finale Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 3:1 n.V.
(1:1, 1:0)





© text, artwork & code by fg